Frans Helmerson - Cello

Gilt als einer der bedeutendsten Cellisten dieser Zeit. Er wurde 1945 in Schweden geboren und studierte in Göteborg, Rom und London bei William Pleeth. 1971 gewann er den „Cassado Wettbewerb“ in Florenz. Nach seinem Debüt in Stockholm folgte eine beeindruckende Solokarriere, die ihn in zahlreiche Länder in Europa, den USA und Asien führte. Er arbeitete mit vielen namhaften Orchestern und Dirigenten zusammen.

Frans Helmerson Cello

Frans Helmerson legt großen Wert auf Kammermusik und ist regelmäßiger Gast bei den wichtigsten europäischen Musikfestivals. 2002 gründete er das Michelangelo String Quartet, zu dessen weiteren Mitgliedern Mihaela Martin, Stephan Picard und Nobuko Imai zählen. Er ist künstlerischer Leiter des „Umea-Korsholm International Chamber Music Festivals“ des „Pablo Casals – Festivals“ und des „Ravinia Festivals“. Helmerson arbeitet regelmäßig mit skandinavischen Orchestern als Dirigent. Er unterrichtet and der Musikhochschule Köln sowie an der „Escuela Superior de Musica Reina Sofia“ in Madrid. Helmersons Aufnahme des Dvořák Violoncellokonzerts – erhältlich im BIS Label – gilt laut Kritikern als eine der besten dieses Konzerts. Auch seine Aufnahme der zwei Schostakowitsch Violoncello Konzerte mit der Russischen Staatskapelle unter der Leitung von Valery Polyansky – im Label Chandos – erntete weltweit Lob von Musikkritikern.

займы онлайн наличными быстро мгновенный займ наличными займы онлайн наличными срочно кредиты наличными займы срочный микрокредит наличными микрозаймы наличными онлайн срочно кредит наличными микрозайм займы онлайн наличными микрокредит наличными срочный микрокредит