Richard Wagner Konservatorium

WOLFGANG BUXBAUM - VIOLONCELLO

Cellophoto Stadttheater (1)

Wolfgang Buxbaum wurde am 15. Juli 1948 in Wien geboren.
Mit 6 Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und mit 10 Jahren begann er Cello zu lernen. Nach der Volksschule und der Unterstufe im Gymnasium besuchte er das Realgymnasium für Studierende der Musik und maturierte hier auch. Gleichzeitig studierte er von 1967 bis 1972 an der Musikhochschule in Wien bei Prof. Richard Krotschak, dem Solocellisten der Wr. Philharmoniker
Sein erstes Engagement erhielt er im Theater an der Wien. 1972 gewann er das Probespiel beim Tonkünstler-Orchester Niederösterreich. 1975 gründete er mit drei weiteren Musikern das Rasumovsky Quartett, mit welchem er 15 Jahre erfolgreich im In- und Ausland konzertierte. 1994 gründete er mit Kurt Franz Schmid und Eugenie Russo das Trio Camerata Vienna, das in Österreich, England und Polen erfolgreich sowohl klassische als auch zeitgenössische Klarinettentrios aufführte,.

Von 1975 bis 1980 war er Cellist im Tonkünstler-Kammerorchester, das in Österreich, Deutschland und den Beneluxstaaten konzertierte. Seit 1985 ist er Solocellist im Hofburgorchester. Diese Tätigkeit führt er bis heute aus.
Seine Unterrichtstätigkeit begann er an der Musikschule Wr. Neustadt. Seit 2013 ist er Dozent am R. Wagner Konservatorium Wien.